Kommentare

Brichbag – ein Rucksack für die Würde — 8 Kommentare

  1. Ein super Artikel liebe Cornelia über eine wunderbare, menschliche Aktion!

    Ich möchte hier noch hinzufügen, dass es gar nicht unbedingt ein gekaufter Rucksack sein muss. Schaut Euch in Euren Gemeinden um, da gibt es unendliche viele Möglichkeiten zu helfen und sich zu engagieren. Es ist so einfach, wenn man nur will.

  2. Wunderbar, das es Menschen wie Sina Trinkwalder gibt. Und wunderbar, dass Menschen wie Cornelia uns auf solche Menschen aufmerksam machen. Dankeschön dafür, unsere Augen, Gedanken und vielleicht auch unsere Kreativität dahin zu lenken, wo nur wenige hinschauen mögen.

  3. Wer es umsetzt zu Weihnachten einen Brichbag zu schenken, melde sich doch bitte bei uns. Wir können dann dazu noch mal eine Veröffentlichung planen um diese sinnvolle, schöne Idee weiter zu propagieren. Oft machen Menschen ja mit, wenn andere los stapfen… 🙂

  4. Sehr geehrte Frau Trinkwalder,
    wir würden gerne 5 Rucksäcke in einer Wärmestube für Obdachlose abgeben, mit Kleidung und
    sonstigen Sachen gefüllt. Dort geben wir schon einige Jahre Regelmäsig Sachen an Einrichtung
    weiter.
    Wenn Sie uns bitte die Rucksäcke per Rechnung schicken könnten würden wir uns sehr freuen.
    Anschrift: Dieter Conrath
    Rammheidstraße 2
    66578 Schiffweiler
    Mit freundlichen Grüßen Dieter Conrath

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.